Alarmanlagen

Seit einiger Zeit bietet der Markt eine neue Generation von Alarmanlagen – die Alarmanlagen 2.0. Diese können Vieles besser als die bisherigen Alarmsysteme der ersten Generation (siehe Test). Zum Beispiel müssen diese vom Hausbesitzer nicht mehr ein- bzw. ausgeschaltet werden. Damit bleiben Ihnen künftig unangenehme Fehlalarme des Alarmsystems erspart.

Alarmanlagen, Alarmsystem für ihr Haus kaufen inklusive Test

Die Aufgabe von Alarmanlagen und Alarmierungssysteme ist es, bei Einbrüchen zu informieren. Alarmsysteme der ersten Generation fielen leider vor allem damit auf, dass Sie versehentliche Alarme im Haus ausgelöst haben, statt nur im Ernstfall ihren Dienst zu tun. Das handelte den Alarmierungssystemen – egal ob es sich um Funk- oder verdrahtete Anlagen handelt – nicht den besten Ruf ein.

Fehlalarm

Die Fehlalarme wurden dabei praktisch immer vom Hauseigentümer selbst ausgelöst. Diese ist speziell für die Nachbarschaft sehr ärgerlich und können, wenn das Alarmsystem mit einer Alarmzentrale verbunden ist, unnötige Kosten verursachen.

Bevor Sie ein Alarmsystem kaufen möchten wir Ihnen aufzuzeigen, was die Alarmanlagen 2.0 von den Alarmanlagen 1.0 unterscheidet. Hierfür haben wir die beiden Systeme einem Test unterzogen. Vor der wichtigen Entscheidung, eine Alarmanlage für Ihr Haus zu kaufen, empfehlen wir Ihnen, den Test bzw. den Vergleich der Alarmsysteme der ersten und zweiten Generation zu lesen.

Kosten

Bemerkenswert dabei ist, dass die Alarmanalgen der neuen Generation in der Anschaffung nicht teurer sind als die bisherigen Alarmsysteme! Grundsätzlich ist gemäss der Polizei jeder Haus- oder Wohnungsbesitzer für den Einbruchschutz selbst zuständig. Aktuell werden in der Schweiz pro Tag 120 Einbrüche registriert! Dabei spielt die Tages- und Jahreszeit eine untergeordnete Rolle. Entsprechend wichtig ist es, dass Ihr Alarmierungssystem immer und rund um die Uhr aktiv ist und Sie so zuverlässig informiert, wenn sich jemand unberechtigt Zutritt zu Ihrem Haus oder Ihrer Wohnung verschaffen will.

Befragung von Hausbesitzern

Unsere Befragungen bei Haus Besitzern mit Alarmanlagen / Alarmsystemen haben deutlich aufgezeigt, dass das zum Teil negative Image der Alarmanlagen durch häufige Fehlalarme entstanden ist.

Die Problematik liegt darin, dass Alarmanlagen der Generation 1.0 vom Besitzer immer «aktiviert» werden müssen wenn er das Haus verlässt und «deaktiviert» werden wenn er nach Hause kommt. Vergisst der Hausbesitzer beim Nachhause kommen die Alarmanlage zu deaktivieren, löst das System den Alarm aus, wenn er zum Beispiel ein Fenster unbedacht öffnet. Das nervt nicht nur die Nachbarschaft mit der Zeit, es geht auch ins Geld, wenn in der Alarmzentrale wiederholt Fehlalarme ausgelöst werden.

Test

Die wichtigsten Unterschiede haben wir in unserem Test aufgezeigt. Genau wie die Alarmsysteme der ersten Generation können die neuen Alarmanlagen in jeder Wohnung und jedem Haus problemlos nachgerüstet werden. Bevor Sie sich aber mit dem Kauf einer Alarmanlage befassen lesen Sie bitte den Test Alarmanlagen 1.0 vs. Alarmanlagen 2.0. Falls Sie Fragen zum Alarmanlagen Test oder zum Kauf einer Alarmanlage der neuen Generation haben, können Sie uns auch eine Mitteilung zukommen lassen. Wir beantworten Ihre Fragen zum Thema Kauf einer Haus Alarmanlage bzw. Alarmsystem wenn immer möglich sehr gerne.

Alarmierung

Die Alarmierung kann bei den meisten Systemen individuell definiert werden. Das wichtigste dabei ist, dass es nicht zu häufigen Fehlalarmen kommt, da sonst eine Alarmierung im Ernstfall von niemandem mehr ernst genommen wird! Dies gilt speziell für Aussensirenen....

read more

Generation 2.0

Als erstes fällt auf, dass die neue Generation von Alarmanlagen nicht nur bei einem Einbruch alarmieren, sondern zusätzlich den Anspruch haben – durch zusätzliche mechanische Komponenten – den Einbruch zu verhindern! Zudem wurde die Generation 2.0 alltagstauglicher...

read more

Alarmanlage kaufen

Seien Sie sich bewusst, das Qualität ihren Preis hat. Bedenken Sie zudem bitte, dass der Kauf einer Alarmalage eine langfristige Investition in Ihre Sicherheit bedeutet. Die gute Nachricht hierbei ist, dass die neuen Alarmierungs-Systeme der zweiten Generation eher...

read more

Alarmanlagen Test

mehr über Alarmanlagen

Alarmierung

Die Alarmierung kann bei den meisten Systemen individuell definiert werden. Das wichtigste dabei ist, dass es nicht zu häufigen Fehlalarmen kommt, da sonst eine Alarmierung im Ernstfall von niemandem mehr ernst genommen wird! Dies gilt speziell für Aussensirenen....

Generation 2.0

Als erstes fällt auf, dass die neue Generation von Alarmanlagen nicht nur bei einem Einbruch alarmieren, sondern zusätzlich den Anspruch haben – durch zusätzliche mechanische Komponenten – den Einbruch zu verhindern! Zudem wurde die Generation 2.0 alltagstauglicher...
Alarmanlage der 2. Generation

Alarmanlage kaufen

Seien Sie sich bewusst, das Qualität ihren Preis hat. Bedenken Sie zudem bitte, dass der Kauf einer Alarmalage eine langfristige Investition in Ihre Sicherheit bedeutet. Die gute Nachricht hierbei ist, dass die neuen Alarmierungs-Systeme der zweiten Generation eher...

Kontakt

1 + 9 =

Newsletter abonnieren

Newsletter abonnieren

10 + 11 =